top of page

Referenzkunde Taunus Pellets | Verschiedene Materialien zu hochwertigen Premium-Pellets



Heizen - Füttern - Düngen! Das ist der Slogan der Firma Taunus Pellets aus Gemmerich.


Begonnen hat die Geschichte von Taunus Pellets bereits im Jahre 2005 mit einem Brennholzhandel. Seitdem hat sich vieles verändert. Der Gedanke der Nachhaltigkeit stand dabei immer an oberster Stelle.


Die Urspungsidee, verschiedene Materialien in hochwertige Pellets umzuwandeln, entstand durch die beim Brennholzhandel anfallende Sägespäne. Damals suchte Pierre von der Heidt eine sinnvolle Verwertung für dieses wertvolle Abfallmaterial und kam so auf die Pelletieranlage von Ecokraft.


Eine der größten Vorteile für Taunus Pellets ist die Vielseitigkeit der flexiblen und modularen Pelletieranlage, die die komplette Bandbreite, von der Zerkleinerung bis hin zur Absackung, abdeckt. Denn mit dieser ist es nicht nur möglich Holz zu pelletieren, sondern auch andere Materialien wie Stroh, Heu, Miscanthus, Schafwolle u.v.m.


Dies eröffnete Taunus Pellets weitere, neue Einkommensmöglichkeiten. Das Unternehmen weitete nach und nach sein Angebot aus und stellt neben Energiepellets inzwischen auch Einstreu für Groß- und Kleintieren aus Holz, Miscanthus und Stroh her sowie Heucobs und Leckerlis für z.B. Pferde oder Kaninchen. Vielerlei Produkte, die alle mit nur einer Pelletieranlage produziert werden können. Vor allem auch Schäfer aus der Region sind froh, ihre Wolle nun bei Taunus Pellets gewinnbringend pelletieren und als Dünger verkaufen zu können und sie nicht kostenpflichtig entsorgen zu müssen.


Nachhaltigkeit und eine große Produktpalette - das sind die Standbeine von Taunus Pellets.

Für die Zukunft fühlt man sich mit der Pelletieranlage von Ecokraft dafür gut gerüstet.



Zur Website von Taunus Pellets: www.taunuspellets.de

Comments


bottom of page