DEUTSCH

ECOKRAFT Pelletpresse RP

Die Power Presse von ECOKRAFT

Die RP18 ist speziell für feinkörnige Biomassen wie z.B. Sägemehl, Hobelspäne, Gärsubstrate, Spelze oder auch Fruchttrester entwickelt worden. Die eingebaute Dampfabführung aus dem Pressraum sowie 2 zentrale Schmierpunkte sorgen für ein höchstmaß an Kompaktheit und Bedienerfreundlichkeit. Die leistungsstarke Presse ermöglicht ein Maximum an Durchsatz und Pelletqualität. Verfügbar auf Industrierollen oder einem speziellen Untergestell aus Metall für den Einsatz mit Hubwagen oder Gabelstapler. Optional ist die Maschine mit allen Materialberührenden Teilen in Edelstahl erhältlich.



Alternativ mit Soft-Start-Funktion erhältlich. (RP18s)


·  Kompakte Größe und einfache Bedienung
·  100% reine Pelletierung (ohne chem. Bindemittel » rein Bio)
·  Hohe Wertsteigerung durch Umformung der Rohstoffe
·  Mit Rollen oder Staplerfüßen erhältlich

 

Anfrageformular

Download Produktdatenblatt ECOKRAFT RP

  RP15s RP18 RP18s
Gewicht 600 kg 650kg 650kg
Gesamtleistung max. 15 kW max. 18,5 KW max 18,5 kW
Anschlußwert 32 CEE 63 CEE 63 CEE
Breite 600 600 600
Länge 1500 1500 1500
Höhe 1700 1700 1700

* Produktabbildung ähnlich; Änderungen jederzeit möglich. Alle Angaben ohne Gewähr; Es gilt die Annahme durch die ECOKRAFT AG

„In unserer Schreinerei fallen täglich große Mengen an Sägemehl an, die wir nun zu hochwertigen Brennpellets weiterverarbeiten. Eine tolle Lösung, die sich binnen kurzer Zeit amotisiert hat. Seit Inbetriebnahme der RP 18 vor einem Jahr heizen wir unseren Firmensitz aus Abfallprodukten zum Nulltarif.“

Martin Gross, Inhaber Großschreinerei

„Wir produzieren aus Obst und Gemüsetrester wie z.B. Apfel, Himbeere, Karotten, Rote Beete oder Weiskohl hochwertigste Futterpellets. Nach eigenen Rezepturen können wir die Zusammenstellung der Pellets zu 100% auf die Tiere abstimmen. Dadurch können die saisonal anfallenden  Ausgangsmaterialien immer wieder neu gemischt werden.“

Andreas Altmaier, Landwirt aus Oberbayern

„Wir sind der Pionier bei der Herstellung von Rapsstroh-Einstreupellets für Pferde.
Im Vergleich zur Ausbringung einer Stohunterlage kann durch die Verwendung von Pellets ca. 70% der Zeit gespart werden, da nur die verunreinigten Bereiche ausgetauscht werden müssen. Das Mistvolumen und die dadurch entstehenden Entsorgungskosten konnten dadurch um zwei Drittel reduziert werden.“

Julia DresingPelletmanufaktur Deutschland

„Wir kaufen Hackschnitzel zu, die von uns getrocknet und mit dem Pellet Maker 75 zu Pellets weiterproduziert werden. Aufgrund des kostengünstigen Ankaufs von frischen Hackschnitzeln und der für uns einfachen Möglichkeit der Trocknung refinanziert sich der Pellet Maker innerhalb von 12 Monaten.“

Thomas Mayer, Biogasanlagenbetreiber

„Wir produzieren aus Obst und Gemüsetrester wie z.B. Apfel, Himbeere, Karotten, Rote Beete oder Weiskohl hochwertigste Futterpellets. Nach eigenen Rezepturen können wir die Zusammenstellung der Pellets zu 100% auf die Tiere abstimmen. Dadurch können die saisonal anfallenden  Ausgangsmaterialien immer wieder neu gemischt werden.“

Johann Struck, Landwirt aus Oberbayern

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. Ecokraft AG | Impressum  | Datenschutz | Kontakt